“Hunde verstehen – Menschen trainieren”

Über uns

Mein (Um)Weg zum professionellen Hundetrainer begann 2007 und hat mich über verschiedene Stationen  geführt. Meine Ausbildung zur Hundetrainerin habe ich bei Martin Rütter’s D.O.G.S. in Bonn absolviert *.  Um mich jedoch konstant weiterzuentwickeln und um auf dem Neuesten Stand zu bleiben habe ich zahlreiche Fortbildungen und Seminare zu unterschiedlichen Themen bei verschiedenen Referenten besucht.

Meine heutige Arbeitsweise basiert auf meiner Ausbildung und  orientiert sich sehr stark an deren Philosophie.  In meiner Arbeit mit Hunden und Ihren Haltern habe ich viele Erfahrungen gesammelt (und sammle sie immer weiter), die ich heute alle in das individuelle, auf Sie und Ihren Hund abgestimmte Training einfließen lasse.

 

Stationen auf meinem beruflichen Ausbildungsweg

2007

2008 – 2009

2010 – 2011

2011 – 2012

2013 – 2014

2015 – 2017

 

Besuchte Seminare, Fachvorträge und Praxiseinheiten zum Thema Hund:

 

Einer meiner konsequentesten und dauerhaftesten Lehrer war und ist jedoch mein Rüde, Merlin – eine nicht ganz einfache Mischung aus Rhodesian-Ridgeback und Argentinischer Dogge. Mit Merlin begann meine Reise in die Hundeausbildung, oder besser gesagt, er war der Anlass dafür. Er hat mich in all meinen verschiedenen beruflichen Stationen begleitet. Vor allem während meiner Ausbildung war er mein treuer Begleiter und gleichzeitiges „Versuchsobjekt“. Was immer wir in der Ausbildung lernten, musste er kurz darauf über sich ergehen lassen. Dabei fanden wir beide an sehr vielen Dingen, die neu für uns waren großen Gefallen. So haben wir beide die Apportier- und Fährtenarbeit für uns entdeckt und gehen dieser mit großem Interesse und Spaß nach. Allerdings gab es auch Veränderungen in unserem Zusammenleben, die dem Herrn weniger gut gefielen. Aber all diese Veränderungen haben unsere Beziehung verbessert und heute sind wir ein gut eingespieltes Team. Trotzdem zeigt mir Merlin im alltäglichen Zusammenleben immer wieder, wenn ich mal wieder nachlässig werde oder Dinge im Alltagsstress übersehen habe. Durch ihn habe ich gelernt geduldig zu sein, aber auch immer ein wachsames Auge zu haben.  Wir beide haben sehr viel mit-, von- und übereinander gelernt.

 

 

 

* Zur Vermeidung etwaiger Verwechslungen und Missverständnisse weise ich ausdrücklich darauf hin, dass die Hundeschule Romy George weder für, noch mit Martin Rütter / Rütter’s D.O.G.S. – Netzwerk zusammenarbeitet. Sie ist auch nicht Mitglied/ Kooperationspartner/Franchisenehmer oder ähnliches im Rütter’s D.O.G.S. – Netzwerk. Martin Rütter / Rütter’s D.O.G.S. und die Hundeschule Romy George sind jeweils rechtlich selbständige Unternehmen der jeweiligen Unternehmensinhaber, zwischen denen weder wirtschaftliche, noch rechtliche oder sonstige organisatorische Verbindungen bestehen.