“Hunde verstehen – Menschen trainieren”

Futteranalyse

Im heutigen Futtermitteldschungel ist es als Verbraucher bzw. Hundebesitzer oft nicht einfach die Qualität des Futters, das wir unseren Vierbeinern verfüttern, zu beurteilen. Zuviel Rohprotein oder zu wenig, mit Getreide oder ohne, vom Discounter oder Spezialfutter? Das Angebot ist riesig und zum Teil unübersichtlich.

Als Hundetrainer erzählen mir die Leute immer wieder, „der Hund frisst sein Futter nicht“, „er macht riesige Haufen“, „er riecht stark aus dem Maul“ und so könnte ich noch 10 weitere Punkte aufführen. Mein eigener Rüde mochte sein Trockenfutter nie, egal wie teuer es war, er fraß oft nur das Nassfutter aus dem Napf, was ich ihm mit untergemischt hatte, damit er sein Futter überhaupt mal anrührte. Aufgrund dieser Erfahrung als Hundetrainer und Hundebesitzer, habe ich vor 3 Jahren damit begonnen mich intensiv mit der Fütterung unserer Hunde zu beschäftigen. Heute möchte Ich dieses Wissen gern an Sie weitergeben, damit Sie und vor allem Ihr Hund davon profitieren.

Ich analysiere gern Ihr derzeitiges Futter (Trocken oder Nass) und gebe eine Bewertung zur Qualität und Ausgewogenheit des Futters ab, ferner spreche ich, wenn gewünscht eine Empfehlung für die weitere Fütterung aus.

Ihr Hund wird bereits über die Rohfütterung ernährt, Sie sind sich aber nicht sicher, ob der Futterplan ausgewogen bzw. ausgeglichen genug ist? Auch hier kann ich Ihnen eine Analyse Ihres Futterplans anbieten. Denn besonders bei der Rohfütterung ist darauf zu achten, dass der Hund alle notwendigen Nährstoffe im ausreichenden Maße und im richtigen Verhältnis bekommt. Denn sonst kann es zu Schäden am Skelett, Mangelernährung oder Vergiftungserscheinungen kommen.

 

Informationen die ich für die Analyse benötige:

 

Information

Preis:

40€

Sie möchten gern ein/-en Futteranalyse vereinbaren, dann sprechen Sie uns an.

zum Kontaktformular