“Hunde verstehen – Menschen trainieren”

Agility

Ein Sport für Hund und Halter. Im Team laufen Mensch und Hund gemeinsam einen Geräte Parcour ab.

Bei uns steht beim Agility zu allererst der Spaß und die Freude an der Bewegung und dem gemeinsamen Training im Vordergrund. Mensch und Hund sollen den Parcour in einem harmonischen Zusammenspielen, als Team bewältigen. Dafür ist eine gute Beziehung und partnerschaft liches Arbeiten mit dem Hund die Grundlage.

Wir werden zu Beginn des Kurses die verschiedenen Geräte, wie Hürden, Wippe, Steg und Tunnel etc. einzeln trainieren, damit Ihr Hund auf bzw. mit jedem Gerät sicher und vertraut ist. Funktionieren die ersten Geräte problemlos, beginnen wir mehrere Geräte in einem Parcour aufzubauen, der dann vom Hund unter Regie des Menschen hintereinander weg abgelaufen wird. Später steigern wir die Schwierigkeit, indem wir die Zahl der Geräte erhöhen, die Anordnung der Geräte verändern oder das Tempo anheben.

Mit Agility fordern und fördern Sie die Konzentration Ihres Hundes, stillen seinen Bewegungsdrang und Sie selbst haben gleichzeitig jede Menge Bewegung – Also ein Training für 6 Pfoten.

Bitte beachten Sie, dass diese Trainingsform nur mit Hunden über 1 Jahr genutzt werden sollte. Bei Hunden unter einem Jahr ist das Wachstum noch nicht abgeschlossen, das bedeutet,  dass die Gelenke, Bänder, Muskeln und das gesamte Skelett noch nicht so fest verwachsen sind, um den hohen Sprüngen und schnellen Wendungen im Agility gewachsen zu sein.

 

Offenes Training

Dieses Angebot richtet sich an alle Mensch-Hund Teams, die das Agility bereits kennen und einfach mal wieder einen Pacour laufen möchten. Wir treffen uns jeden Montag, von 18 – 19 Uhr (erst ab März 2019 wieder ), Preis 10€/Stunde. Anmeldung ist erforderlich und kann gern per Mail, SMS oder telefonisch erfolgen.

 

Sengility

In 1,5 Stunden gibt es ein Agility Programm, dass extra auf Hundesenioren abgestimmt ist. D.h. sind die normalen Hürden zu hoch, werden diese in unserem Sengility Pacour sehr niedrig gestellt, auch die A-Wand wird im flachen Winkel aufgebaut. Enge Wendungen werden vermieden, sodass auch ältere Hunde, die noch kein Agility betrieben haben, es aber gern noch ausprobieren möchten oder Hunde, die bisher normale Agility Parcours gelaufen sind, dies jetzt aber aus Alters- und Gesundheitsgründen nicht mehr können, eine Chance haben diesem Sport altersgerecht nachzugehen. Nächster Termin: –

 

 


Information

Preis:

5 x 1 h für 75€

nächster Termin:

Buchungsformular

    Persönliches








  1. Ihr(e) Vierbeiner






  2. Ich habe die AGB's gelesen und akzeptiert.